Schwimmausbildung

Seepferdchen

Der Hamburger Schwimm-Club arbeitet in seiner Schwimmausbildung nach dem
„Schweizer Modell“. Mit diesem System wird die Möglichkeit geschaffen, den Kindern
spielerisch und in kindgerechten Schritten das Schwimmen zu vermitteln. Das Können
der Kinder beim Schwimmenlernen kann genau ermittelt werden. Durch die Abnahme
unterschiedlicher Tests können sowohl die Kinder als auch die Eltern die erlernten
Fähigkeiten gut nachvollziehen. Zu diesem Zweck werden die bestandenen Abzeichen
den Kindern in ihrem Abzeichenheft (unserem „Schwimmführerschein“) eingetragen.

Um das Abzeichen „Seepferdchen“ zu erhalten, müssen die Kinder, die bei uns das
Schwimmen lernen, eine Bahn (= 25 m im tiefen MZB) in Brust- und eine Bahn in
Rückenlage schwimmen. Dazu kommt der Sprung vom Beckenrand sowie das
Heraufholen eines Gegenstandes aus schultertiefem Wasser. Die Leistungen müssen ohne Hilfsmittel, wie eine Schwimm- oder Taucherbrille, erbracht werden. 

Da die Zeit bis zur Erlangung des Seepferdchens für die Kinder doch manchmal recht
lang ist, ist durch das Schweizer Modell mit dessen Zwischenschritten eine bessere
und höhere Motivation bei den Kindern zu sehen.

 

CookiesAccept

ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies.

Wenn sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahre mehr

Ich habe verstanden