Nächste Termine ...

Sommerpause

Liebe Schwimmer, liebe Eltern,

leider muss der Hamburger Schwimm-Club seinen Übungsbetrieb im Sommer für 8 Wochen einstellen, da es für diese Zeit keine Kostenübernahme des Hamburger Senats –Sportamts - gegenüber Bäderland gibt (dies gilt für die Bäder Ohlsdorf und Bartholomäusstrasse).

Die Schwimmpause ist daher in diesem Jahr vom

04. Juli bis 26. August 2016

Der Trainingsbetrieb beginnt wieder am Montag, den 29. August (noch in den Ferien!!!)

Die neuen Saisonmarken sind ab sofort in unserer Geschäftsstelle für € 5,00 erhältlich.

Nicht vergessen:

Sommerfest am Sonnabend, den 3. September im Freibad Kiwittsmoor um 12.00 Uhr!

Wir wünschen euch/Ihnen einen sonnenreichen Sommer!

Euer/Ihr   Hamburger Schwimm-Club r.V. von 1879

                Maike Petersen und Anke Klatt

Masters Europameisterschaften

Die Europameisterschaften der Mastersschwimmer sind geschafft und unser HSC-Team bringt 4 Medaillen mit nach Hause!!!

Doreen Löwe ist frischgebackene Europameisterin über 100m Schmetterling in der AK35 und knackte in 1:06,54 auch den Deutschen Masters Rekord in dieser Altersklasse. Die halbe Distanz legte sie in erneut starken 0:29,65 zurück und wurde Dritte. Für ihre 100m Freistil brauchte Doreen 1:01,34 Min und belegte Platz 5.

Jeweils eine Bronze Medaille sammelten Marit Böhm (200m Brust - 2:55,67) und Anke Klatt (50m Rücken - 0:43,11).

Mit 2 vierten Plätzen und starken Zeiten über die Bruststrecken reist Stephanie Hettich nach Hause.

 

Deutsche Meisterschaften 2016

DM 2016 - Rückblick

Steffen Deibler konnte sich trotz holpriger Vorbereitung und Magen-Darm-Infekt Anfang der Woche die Tür zu Rio offen halten, indem er sich den Meistertitel über 100m Schmetterling (0:52,16) schnappte. Hinzu kommt ein Vizemeistertitel über 50m Schmetterling.

Ramon Klenz schwamm dreimal unter JEM Norm (400m Lagen, 200m Lagen, 100m Schmett), wurde Vierter über die lange Lagendistanz und verbesserte in 4:20,89 den DSV AK18 - Rekord und offenen Hamburger-Rekord. Hinzu kommt ein Vereinsrekord über 50m Rücken in 0:26,81.

Ebenfalls Vereinsrekorde schwammen Malaika Schneider und Paula von Tschischwitz über 100m Brust (1:14,00) und 50m Rücken (0:31,01). Malaika verbesserte zudem die Hamburger Rekorde über alle 3 Bruststrecken in ihrem Jahrgang und knackte über 100m den Vereinsrekord von Sylvia Ratz (1:14,90 von 1994).

Jonte Petersen (800m Freistil) und Sira Sprang (400m Lagen) schwammen zu neuen HSC-Altersklassenrekorden.

Herzlichen Glückwunsch!